Mittwoch 20 Juni 2018
Peter Pooch

Peter Pooch

Senior Übungsleiter

Mittwoch, 05 Februar 2014 20:04

Bezirksoberliga Judo 1. Kampftag am 02.02.2014

Der 1. Kampftagunserer Wettkämpfer verlief mit 2 Siegen und 2 Niederlagen besser als im Vorjahr.

Die ersten Begegnungen gegen den PSV Hannover und JC Linden wurden mit jeweils 5:2 gewonnen. Holle II und JC Hannover-Süd waren danach die erwartet starken Gegner. Die Begegnungen wurden mit 1;6 und 2:5 verloren.

In zum Teil verbissen geführten Kämpfen hatten wir nicht das Glück auf unserer Seite. Die Kampfrichter hatten mit den neuern Kampfregeln vermutlich große Probleme! Erfolgreichster Kämpfer war mit 3 Siegen in 3 Kämpfen Julius Niederstucke, einer unserer jüngsten Kämpfer.

Peter Pooch

 

 

Donnerstag, 14 März 2013 14:02

Bericht vom Fuchs-Cup 2013 der U11

Fuchs-Cup 2013 der U11 am 24.02.2013 in Nordstemmen:

Am ersten Turniertag der U11 waren 6 Judoka der JVH am Start. Unsere jungen Judoka konnten sich gut platzieren. Auf 5 Matten wurde im Poolsystem (bis 5 Judoka) gekämpft.

Ergebnisse:

  1. Platz: Nicolas Steberl und Justus Fischer
  2. Platz: Kim Schoenbeck
  3. Platz: Richard Schophaus
  4. Platz: Tadeus Franck und Cassiel Villareal-Knittel

Unser Kim stand das erste Mal in einem öffentlichen Turnier auf der Matte. Er kämpfte beherzt und mutig und wurde mit einem 2.Platz belohnt.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern, macht weiter so!

Peter

Montag, 10 Oktober 2011 13:00

Jahresbericht 2011 Sportwart Judo

Das Sportjahr 2010/2011 verlief ruhig. Im Jugendbereich ist weiterhin ein Teilnehmerrückgang  festzustellen. Viele Kinder haben zunehmenden Schulstress oder konnen durch die Ganztagsschulen unser Angebot nicht mehr so voll nutzen. Oft machen Kinder eben zu viel (neben Judo noch andere Sportarten usw.). Für unsere Jugendlichen steht der Schulstress an erster Stelle die Teilnahme am Training ist daher bei manch einem eher zufällig. Die Übungsgruppe Ü 40 ist ebenfalls sehr dünn geworden hier muß mehr passieren. Unsere Wettkämpfer trainieren noch am regelmäßigsten.

Veranstaltungen:
Unsere Vereinsmeisterschaft 2010 war wie die letzten Jahre ein voller Erfolg, Teilnehmerzahlen jedoch rückläufig. Wurde 2010 noch eine Jugendfreizeit veranstaltet so war bis heute keine der vorgeschlagenen Maßnahmen ( Wanderung, Radtour)  passiert. Der 4. Kampftag in der Bezirksoberliga war wie im Vorjahr eine gelungene Veranstaltung. Nach tollen Judokäpfen wurde der Mattentransport und das Aufräumen mit vielen Helfern schnell erledigt so daß wir beim anschließenden Grillen noch gemütlich die Wettkampfsaison der BOL ausklingen ließen.

Erfolge:
In der U 11 ( 8-10 Jahre) wurde neben der REM auch der Kids-Cup besucht. Wettkampfmodus Poolsystem bis zu 5 Teilnehmer. 1. 2. und  3.Plätze wurden erreicht. U 14 , 1 Teilnehmehmer!!!!!! Mannschaftsstart-Fehlanzeige!!!!!!!!!!!!! Das soll 2012 besser werden, Martin arbeitet daran!

Die Männer konnten in der Bezirksoberliga einen 4. Platz punktgleich mit dem Tabellendritten erreichen. Das Ranglistenturnier in Holle wurde mur von 1 Teilnehmer besucht.

Aufgrund der rückgängigen Teilnahme an Sportveranstaltungen vor allem im Jugendbereich und der anstehenden OP-Maßnahme werde ich als Sportwart Judo nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach Rücksprache mit dem Vorstand und Martin sollte das Amt des Sportwart Judo künftig durch einen stv. Sportwart Judo entlastet werden (siehe Antrag).

Peter Pooch
Sportwart

Das angestrebte Ziel (3. Tabellenplatz) wurde nur denkbar knapp verfehlt.

Gegen den JC Hannover-Süd wurden alle Kräfte gebraucht. In einem hinreißenden Kampf siegte unsere JVH mit 4 : 3 ! Für uns waren erfolgreich: Andreas Koch, Mirko Risch, Hendrik Leichtfeld und Felix Relka.

Im allerletzten Mannschaftskampf ging es gegen Wettmar. Obwohl unser Gegner zwei Gewichtsklassen nicht besetzt hatte, reichte es nur zu einem 3 : 3 unentschieden. Ganz großen Anteil hatte Mirko Risch, der gegen K. Weseloh über fünf spannende Minuten die Punkteteilung erst ermöglichte. Es waren erfolgreich: Hendrik Leichtfeld, Ralf Kemmesies und Felix Relka.

Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt, die größtenteils spannenden Kämpfe sorgten für eine Bombenstimmung. Gab es während der Veranstaltung an der Kaffeebar Kaffee, Kuchen und alkoholfreie Getränke (vielen Dank an unsere Frauen für die fleißige Hilfe), wurde nach dem Mattenabbau bei Sekt, Bier, Steaks und Bratwurst gemeinsam mit den Judoka aus Wettmar der Saisonausklang mit dem guten 4. Platz (punktgleich mit dem Tabellendritten) ausgiebig gefeiert.

Peter Pooch

Dritter Kampftag Bezirksoberliga am 14.05.2011 in Holle: Der Knoten ist geplatz!!!

Nach dem Fehlstart am 1. Kampftag (1:3 Punkte) und 2. Kampftag (2:2 Punkte) drehten die Judoka der JVH am 3. Kampftag so richtig auf. Der erste Gegner, die Crocodiles Hildesheim, wurden mit 5:2-, im anschließenden Kampf die der TC Hameln mit 6:1 von der Matte geschickt! Unsere Kämpfer zeigten sehr gutes Judo, alle Siege wurden mit IPPON eingefahren.

Für uns waren erfolgreich:

2 Siege: Mirko Risch, Sebastian Riedl und Felix Relka

1 Sieg: Julius Niederstucke, Hendrik Leichtfeld, Andreas Koch, Ralf Kemmesies

Nach Lauenau (10:2) sowie Holle und Hannover-Süd (je 8:4) steht die JVH jetzt mit 7:5 Punkten auf dem 4. Platz.

Am 4. Kampftag (25.06.2011) auf eigener Matte heißen die Gegner Hannover-Süd und Wettmar. Der 3. Patz ist also noch erreichbar!

Peter Pooch

Auch am 2. Kampftag konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Nachdem im ersten Kampf des Tages Holle Grasdorf den Mitanwärter auf den Bezirksmeistertitel, Lauenau, mit 5:2 bezwungen hatte, hieß unser erster Gegner Holle!

In einer packenden Auseinandersetzung gingen wir mit 4:3 als Sieger von der Matte. Für uns waren erfolgreich: Hendrik Leichtfeld -60kg, Mirko Risch -81 (73) Kg, Mustafa Baryal -90 (73) Kg und Benni Thies -100kg.

Die zweite Begegnung gegen Lauenau ging mit 1:6 verloren. Nur Mirko konnte -81 Kg seinen Kampf gewinnen. Julius Niederstucke machte als Jugendlicher zwei gute Kämpfe. Gegen seinen zweiten Gegner lag er bis 10 Sek. vor Schluss mit Waza-Ari (halber Punkt) in Führung, bevor er doch noch den Kampf verlor.

Mit an diesem Kampftag 2:2 Punkten und gesamt 3:5 Punkten haben wir das gesteckte Ziel noch nicht erreicht. Aber von angezogener Handbremse war vor allem im  Kampf  gegen Holle nichts mehr zu spüren, es wurde gekämpft!

Der 1. Kampftag der Bezirksoberliga (BOL) Männer am 06.02.2011 brachte folgende Ergebnisse hervor: Der Start in die Saison 2011 erfolgte noch mit angezogener Handbremse. In der ersten Begegnung gegen einen gleichstarken JC Linden machte sich das Fehlen von Hendrik Leichtfeld (-60kg) doch bemerkbar. Linden siegte knapp mit 4:3. Für die JVH waren erfolgreich: Mustafa Bargul (-73kg), Mirko Risch (-81kg) und Alexander Siems (-90kg).

Gegen den KSV Bennigsen war es ebenfalls ausgeglichen. Die Begegnung endete mit 3:3 unentschieden. Für uns waren erfolgreich: Andreas Koch (-73kg), Sebastian Riedl (-90 kg kampflos), und Felix Schafferschik (-66kg, der Gegner gab verletzt auf).

Trainer Christian Bebek: "Ich hatte mir das etwas besser ausgerechnet; und das waren noch nicht die stärksten Mannschaften!" Tabellenplatz 6 (von 9) mit 1:3 Punkten und 6:7 Kampfpunkten.

Pfingsten 2010, Drachenbootrennen

Gut gelaunt und konzentriert paddelten die Mitglieder des JVH mit 48 anderen Mannschaften auf dem Maschsee um die Plätze. Skiclub Nairobi - allein der Name hätte etliche Pluspunkte verdient, aber leider war nicht nur Originalität gefragt, sondern auch Schnelligkeit.

Dem Team des JVH ging es aber nicht darum, nur die Stärksten an den Start zu schicken, sondern der olympische Gedanke zählte: Alle können mitmachen.

Erste Fahrt am Samstagmorgen durch leichte Nebelwände: Platz 5 von 7, zweiter Durchgang: Platz 3 von 7. Sonntag schob die Sonne das Boot mit an: Platz 2 von 7. Zu früh gefreut, denn im Rennen Nummer vier waren links und rechts anscheinend Wikinger: Platz 6 von 7 für den Skiclub Nairobi.

In der Gesamtwertung bedeuteten die vier Ergebnisse: Platz 41 von 49.

Die Stimmung im Basislager war gut bis hervorragend, ein PKW-Anhänger, gefüllt mit Essen und Trinken, gab das Gefühl, es könne noch ein Paar Tage so weitergehen. Steuermann Sharam: "Nächstes Jahr sind wir wieder dabei".

Mittwoch, 28 April 2010 19:00

Ein guter dritter Platz = Ziel erreicht

Die Liga Saison 2010 wurde mit fünf Siegern, drei knappen Niederlagen und einem guten 3. Platz abgeschlossen. Es hätte auch der erste oder der zweite sein können. Unser Kampftag am 24. April hat allen Beteiligten gut gefallen - wir sollten es im nächsten Jahr wiederholen. Allen Wättkämpfern und Helfern nochmals Herzlichen Dank!

Peter Pooch

Regions-Mannschaftsmeisterschaft der U11 in Uetze/OT Hänigsen am 31.01.2010

Kampftage (KT) der Bezirksoberliga (BOL) Senioren
 

1. KT am Sonntag 14.02.2010 in Bückeburg, unsere Gegner: VfL Grasdorf u. JC Linden

2. KT am Samstag 06.03.2010 in Godshorn, unsere Gegner: Mühlenberger SV u.TC Hameln

3. KT am Sonntag 11.04.2010 in Godshorn, unsere Gegner: TSV Wettmar u. KSV Bennigsen

4.KT am Samstag 24.04.2010 bei uns, unsere Gegner: Cherusker Schaumburg u. JC Godshorn I

Dienstag, 08 Dezember 2009 18:00

Bericht der Vereinsmeisterschaft 2009

Am 5.12.2009 wurde wie alle Jahre in der Adventszeit die Vereinsmeisterschaft unserer Jugend durchgeführt. Die Kaffeetafel war dank der Kuchenspenden der Eltern reichlich gefüllt. 44 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren kämpften auf zwei Matten und zeigten zum Teil schöne Judotechniken. Unsere Übungsleiter hatten selbst die Jüngsten gut auf die Wettkämpfe vorbereitet. Die Judoka wurden begeistert von den Eltern und Gästen angefeuert. Martin hatte in diesen Jahr wunderschöne Pool-Namen ausgesucht.

Der ausführliche Bericht befindet sich im Anhang.

Seite 1 von 2