Freitag 15 Februar 2019

Hallo liebe JVH-Judoka!

Es ist wieder so weit! Zusammen mit dem PSV starten wir als Kampfgemeinschaft in der Bezirksliga 2019. In diesem Jahr bekommen wir die Gelegenheit in einem veränderten Modus, mit nur zwei Kamptagen, anzutreten. Mit 4 Begegnungen pro Kampftag haben wir ein spannendes Programm vor uns und zählen auf jeden von euch, Wettkämpfer und Supporter!

1. Kampftag (Hinrunde): Samstag den 11.05.2019 in Elze (9:30 Uhr Wiegebeginn; 1 Matte)
2. Kampftag (Rückrunde): Sonntag den 23.06.2019 in Godshorn (14 Uhr Wiegebeginn; 1 Matte)

Auch bei den Gewichtsklassen gibt es eine Neuerung, in diesem Jahr entfällt die Klasse -60kg. Die Startreihenfolge der Gewichtsklassen lautet wie folgt:

Hinrunde:
-73 kg, -90kg, +100kg, -100kg, -66kg, -81kg

Rückrunde
-66kg, +100kg, -90kg, -81kg, -73kg, -100kg


Folgende Mannschaften sind in der Liga vertreten:

MTV Elze
JSC Hann. Süd
JC Godshorn
Eintracht Hildesheim
KG Polizei SV Hannover/ JV Hannover
 

Wie üblich werden wir die Anreise und Fahrgemeinschaften individuell klären - es muss niemand zu Hause bleiben :-)

Viele Grüße aus der Judosparte :-)

Freigegeben in Informationen

Hi zusammen,

danke nochmal an alle die dabei waren. Es hat wieder super Spaß gemacht!

Wir hatten zunächst etwas Bedenken, da wir trotz Kampfgemeinschaft mit dem PSV nur 6 Starter (davon 4x JVH) zusammen bekommen haben (und keinen in 60 und 66 und +100). Wir durften also nur 5 Kämpfer aufstellen, von den für einen Sieg 4 davon gewinnen mussten. Viel war also nicht zu erwarten...

Trotzdem haben wir unser Bestes begeben und konnten die erste Begegnung gegen Godshorn mit einem knappen 4:3 sogar gewinnen, die Entscheidung fiel natürlich erst im letzten Kampf (das kennen wir ja noch aus dem letzten Jahr). Siege durch Jonas (73), Arthur (81), Stefan (-100) und Mirko (+100).

Den zweiten Kampf haben wir uns dann etwas "ausgeruht" (0:6 gegen Vorjahressieger Hildesheim) und uns die Kräfte für die dritte Begegnung aufgehoben. Die war aber umso fulminanter: Begonnen hat Leo, der bei seinem ersten Wettkampf schon in den ersten zwei Auftritten eine gute Figur gemacht hat und sich so einigen Respekt von den Zuschauern und Kämpfern verschafft hat. Aber im dritten Kampf konnte er sich mit einem astreinen Ura-Nage und einem glatten Ippon selbst belohnen und legt den Grundstein für den 5:2 Sieg (eigentlich ja 5:0) gegen Hannover-Süd, bei dem alle unsere Starter mit schönen Techniken gewinnen konnten und wir nur die leichten, unbesetzten Gewichtsklassen abgeben mussten. Siege durch Mirko (73), Andre (81), Leo (90), Stefan (100) und Jonas (+100).

Die Stimmung in der Halle war super, es gab keine größeren Verletzungen und alle Kämpfe waren interessant, schön anzusehen und gingen fast nie über die volle Zeit. Also ein gelungenes Event. Und die Pizza im Nachgang hat auch allen geschmeckt ;) 

Insgesamt stehen wir also mit 4:2 Punkten in der Tabelle besser da, als wir es erwartet hatten und freuen uns auf den zweiten Kampftag am Samstag, den 7.4. in Godshorn (14 Uhr Wiegen; Kämpfe starten ca. 15:00).

Liebe Grüße
Mirko

Freigegeben in Berichte