Montag 19 August 2019
Dienstag, 15 Februar 2011 14:14

Bericht der Bezirksmannschaftsmeisterschaften 2011

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der männlichen U11 am 12.02.2011 in Bückeburg brachten folgende Ergebnisse hervor:
Auch bei dieser Meisterschaft gingen wir eine Kampfgemeinschaft mit der TSV Wettmar ein. Die Jungs kannten sich schon von der Regionsmeisterschaft und bildeten ein tolles Team.

Für die JVH kämpften:

Richard Schophaus, David Smit, Adrian Wiegand, Julian Menschel, Richard Pahls, Justus Fischer

Für die TSV Wettmar kämpften:

Anton Putzer, Louis Langer, Timo Strottmann

Leider konnte von den 8 Gewichtsklassen eine (-26kg) nicht besetzt werden, was zur Folge hatte, dass jeder Kampf mit dem Punktestand 0:1 gegen uns begann. Die Judoka liessen sich aber nicht schrecken siegten im ersten Kampf gegen TUS Sulingen mit 5:3. Im zweiten Gefecht gegen die JKG Diekholzen verletzte sich zu allem Unglück auch noch Anton, und somit mussten wir diesen und die weiteren Kämpfe mit lediglich 6 Kämpfern bestreiten. Trotzdem wurde nur denkbar knapp mit 3:5 verloren.

Manchmal hat man kein Glück, und dann kommt auch noch das Pech dazu. Auch weiterhin hielten die Jungs ihre Köpfe oben und besiegten TB Stöcken mit 6:1. Hier sei besonders erwähnt: Alle Einzelkämpfe wurden gewonnen! Nun ging es gegen das Judo-Team-Hannover: Wieder nur mit 6 Kämpfern (es stand also gleich mal 0:2) verloren wir gegen den hohen Favoriten mit ganz viel Pech 3:4 und verpassten den Kampf um den 3. Platz denkbar knapp.

Am Ende stand ein 7. Platz, auf den wir allle mächtig stolz sind. Unsere Kampfgemeinschaft hat mit den gezeigten Leistungen im Judo-Bezirk-Hannover sehr positiv auf sich aufmerksam gemacht. Gleichzeitig freuen wir uns schon auf weitere sportliche Gemeinsamkeiten mit der TSV Wettmar und deren Betreuer Jörg und Frank.

Gelesen 2696 mal Letzte Änderung am Montag, 11 April 2011 23:11
Martin Quil

Übungsleiter und Sportwart Judo

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten