Montag 19 August 2019
Montag, 24 August 2015 20:59

Nachruf Thomas Wiese

geschrieben von Volker Löwe
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Unser langjähriger 2. Vorsitzender und Ehrenmitglied der JVH, Thomas Wiese, ist nach schwerer Krankheit am 18.08.2015 verstorben.

Anfang der 1970er begann Thomas bei der JV Hannover mit dem Judo. Er kämpfte in unserer Jugend- und in der 1. und 2. Kampfmannschaft der JVH.

Schon früh engagierte sich Thomas auch außerhalb der Matte für die Belange der JVH. Als Jugendsprecher und später als Jugendleiter war er maßgeblich an Entwicklung unserer Jugendsatzung beteiligt. Er gehörte auch zu dem Team, dass die Satzung der JVH Anfang der 1980er modernisierte. In seiner Funktion als 2. Vorsitzender (1991 bis 2005) erneuerte Thomas die Vereinsverwaltung. Durch seine ruhige und besonnene Art half er, viele Konflikte zu entschärfen. Auch nach seiner Zeit als 2. Vorsitzender unterstützte Thomas die Arbeit des Vorstandes der JVH.

Schon während seiner Zeit als Kämpfer interessierte sich Thomas für das Kampfrichterwesen. Auch hier war er nicht nur auf der Matte aktiv, sondern übernahm Funktionärsaufgaben auf Kreis-, Bezirks- und NJV-Ebene. Seit 2009 war er oberster Kampfrichter in Niedersachsen und leitete als Inhaber der höchsten nationalen Lizenz zahllose Kämpfe - auch auf Deutschen Meisterschaften und in der Bundesliga. Im NJV fungierte Thomas bis 2005 als verantwortlicher Referent und danach als Stellvertreter für das Kampfrichterwesen.

Für sein jahrzehntelanges Engagement für den Judosport ehrte der Verband Thomas 2006 mit der goldenen Ehrennadel und verlieh ihm 2013 den 4. Dan.

Seinen letzten Kampf verlor Thomas am Anfang dieser Woche im Alter von nur 56 Jahren. Wir werden Thomas in guter Erinnerung behalten und seine Andenken an ihn bewahren.

Volker Löwe

 

Auf der Seit des NJV findet ihr unter Aktuelles einen Nachruf des Verbandes: "Jeder, der möchte, ist – nach Thomas erklärtem Wille – anstelle freundlich zugedachter Blumenspenden eingeladen, die Arbeit des JV Hannover mit einer Spende zu unterstützen (JV Hannover, Sparkasse Hannover, IBAN: DE02 2505 0180 0000 7100 08, BIC: SPKHDE2HXXX, Stichwort „Thomas Wiese“) und seiner bei einem Bier bzw. einem guten Wein zu gedenken."








Gelesen 2256 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 August 2015 20:27
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten